Aktuelles

rund um das Thema Jagd

Veterinäramt ruft zu Meldung bei verendeten Schwarzwild auf 

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist weiter auf dem Vormarsch. Neben rund 2500 Fällen bei Schwarzwild in der deutsch-polnischen Grenzregion wurde das Virus mittlerweile auch bei zwei Wildschweinen im Landkreis Meißen (Sachsen) nachgewiesen. Damit rückt die Krankheit erneut näher an Thüringen heran. Es handelt sich bei der ASP um eine Viruserkrankung, die für Schweine fast immer...

Unterstützung der Ausbildung von Schwarzwildkadaversuchhunden in Thüringen

Die Erfahrungen der von der Afrikanischen Schweinepest (ASP) betroffenen Bundesländer (Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Baden-Württemberg) haben gezeigt, dass speziell ausgebildete ASP-Kadaversuchhunde eine herausragende Arbeit leisten und Mensch und Technik bei der Fallwildsuche weit überlegen sein können. Das konnte auch bei ASP-Such-Übungen in Thüringen bestätigt werden. Das Land Thüringen hat bereits zwei Tiere der Rasse „Ungarischer Vorstehhund“...

Wildschwein im Wald

Informationen zur Vorbeugung gegen die Afrikanische Schweinepest

Die „Förderrichtlinie des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft zur Unterstützung der Jagdausübungsberechtigten und Jagdhundeführer bei der Durchführung vorbeugender Jagdmaßnahmen gegen den Eintrag der Afrikanischen Schweinepest nach Thüringen (FR-ASP-Jagd)“ ist ab sofort hier Vorbeugung gegen die Afrikanische Schweinepest | Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaf (thueringen.de) abrufbar. Hinweise zum Antragsverfahren Mit den nebenstehenden Formularen kann ein Zuschuss in Höhe...